Segeberger Segel Club

Segeberger Segel Club

Neuigkeiten

Weihnachtsbaum

SSC-Stander

Rechtzeitig zum zweiten Advent zeigt sich unser See einmal mehr seiner schönsten Seite!

08.12.2017
Danke!

SSC-Stander

Unser Haus- und Stegewart Dirk bedankt sich bei allen fleissigen Helfern vom Arbeitsdienst am vergangenen Wochenende, die trotz des anfangs schlechten Wetters gekommen sind. Dank Euch ist das Gelände fit für den Winter!

25.11.2017
Ergebnisse Mini-Cupper

Mini-Cupper 2017 Foto Christian Detlof

Die Ergebnisse sowie Bilder der Mini-Cupper Regatta sind online.

19.11.2017
SSC-Winterbewegung

Es geht wieder los:
Bewegung für GROSS und klein. Unter Anleitung unseres Physiotherapeuten Ingo wollen wir uns wieder jeden Dienstag um 19:00h in der Sporthalle der Schule am Kastanienweg treffen.
Ingo hat für alle Altersgruppen Übungen ausgearbeitet, es kommt keiner zu kurz. Die Bewegungslegastheniker können sich auf interessante Abende freuen!
Erstes Treffen am 7.11.2017.

24.10.2017
Terminverlegung Bingo-Abend

Achtung, der Bingoabend ist auf Freitag, den 10.11. vorverlegt worden!

23.10.2017
Ergebnisse Laser Oldie

SSC-Stander

Die Ergebnisse der Laser Oldie Regatta sind online.

09.10.2017
Sportbootführerschein

SSC-Stander

Wer sich für den Wassersport begeistert, kann die kalten Wintermonate gut für die Ausbildung nutzen.
Wir bieten ab dem 1.November wieder einen Kursus „Ausbildung zum Sportbootführerschein“ an, der auf die amtliche Prüfung im Frühjahr 2018 vorbereitet. Der Kurs beinhaltet die Vorbereitung auf die Prüfungen zum Sportbootführerschein-See und zum Sportbootführerschein-Binnen.
Der Kursus soll am 1.November um 20:00 Uhr im SSC-Clubhaus am Großen Segeberger See starten. Die Kosten für den Kurs betragen für Erwachsenen 120 Euro. Hinzu kommen noch Kosten für Lehrmaterial, ärztliche Untersuchung, Fahrstunde und Prüfung. Für SSC- Mitglieder und Mitglieder der SSC-Jugendgruppe gelten besondere Konditionen. Teilnehmende Jugendliche müssen spätestens 3 Monate nach der Prüfung (im März 2018) 16 Jahre alt sein.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos und Anmeldung gibt es bei unserem Kursleiter Ralf Meyer.

05.10.2017
Ergebnisse Goldener Schäkel

Goldener Schäkel 2017

Der goldene Schäkel der Optimisten konnte in 2017 für die Optimisten B ausgesegelt wieder werden. Es gab nur wenig Wind aber doch genug um alle fünf Wettfahrten fair durchzuführen. Die Ergebnisse sowie Fotos sind online.

01.10.2017
Nachruf Dr. jur. Wolfgang Paul

SSC-Stander

Am 7.September 2017 verstarb unser
Ehrenmitglied
Dr. jur. Wolfgang Paul
Mit ihm verlieren wir ein Ehrenmitglied und ehemaligen
Vorsitzenden, der von 1988 – 2002 die
Geschicke unseres Clubs in seiner
ruhigen und besonnenen Art
vorbildlich geleitet hat.
Als Vorsitzender verstand er es, unseren
Club auch nach Außen angemessen zu vertreten.

Wir bedauern seinen Tod
und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Vorstand und Clubmitglieder des
Segeberger Segel-Clubs

21.09.2017
Ergebnisse Taifun, IC und OK

Rudi HtzPokal 2017

Der Rudi Hitz Pokal für die OK-Jollen sowie der Kalkbergpokal der Taifune und IC's litt unter wenig Wind - so waren nur am Samstag zwei Wettfahrten möglich. Ergebnisse , Bilder .

03.09.2017
Optiregatta Kellersee

SSC-Optis

Auch die Optis waren unterwegs. Hier der Bericht von der Regatta auf dem Kellersee.

14.07.2017
Training Plöner See

Am Wind arbeiten wir noch...

Die 420er aus unserer Jugendgruppe ware aktiv, Am ersten Juli Wochenende stand ein Traning auf dem Plöner See auf dem Programm - den Bericht findet ihr hier.

13.07.2017
Sommerfest

Sommerfest 2017

Unser diesjähriges Sommerfest steht vor der Tür, gutes Wetter ist bestellt, den Rest erfahrt ihr in unserem Flyer .

27.06.2017
SSC-Optis unterwegs

Læsoe Ronde Cup

Am Wochenende 17. und 18.06.2017 folgten die Segeberger Optisegler Benni und Max der Ausschreibung zum 24. Læsoe Ronde Cup in Heikendorf.
Begleitet von Ihren Eltern und Olli, unserem Jugendwart, waren bei bestem Kieler-Woche-Wetter mit bis zu 5 Windstärken Antrieb vier Wettfahrten gesegelt worden.
Die kontinuierliche Verbesserung der beiden Regattaanfänger war deutlich wahrzunehmen. So stand am Sonntag nach zwei weiteren Wettfahrten das Endergebnis der 31 Teilnehmer fest. Benni freut sich über einen 26. Platz. Max hat in der Gesamtwertung konsequent die meisten Punkte gesammelt. Der Spaß und die Abenteuerlust an dem Regattawochenende war auf jeden Fall hoch. So haben sich beide vorgenommen weitere Regatten in dieser Saison zu segeln.
An dieser Stelle nochmals unseren Dank an Anna und Andi Schweizer die als Trainer vom SVSH die Regattabetreuung unserer Beiden übernommen haben.
Als Nächstes fahren wir am Wochenende 01./02.07.2017 zum SRSV am Plöner See zu einem 420er-Training, welches dort in Kooperation mit dem SSC organisiert wird.

18.06.2017
Yardstick

Die Ergebnisse der ersten vier Yardstick Wettfahrten findet ihr hier .

18.06.2017
Teeny Training Kellersee

Teeny Training Kellersee

Über Himmelfahrt war auf dem Kellersee eine Menge los. Dort fand nämlich das jährliche Teeny-Trainingslager mit anschließender Regatta statt. Zwei Teenys des SSC trainierten 2 Tage lang auf dem See. Sie schlossen sich der Spinnaker-Gruppe an und hatten schon am ersten Tag die ersten Erfolge zu verzeichnen. Fabienne, Benni, Max und Antonia hatten viel Spaß. Am ersten Tag ging es mit viel Wind in die Boote und Max, der bisher noch nie Teeny gesegelt war, konnte schon am Abend Steuern und Spinnakern. Am zweiten Tag hatte der Wind deutlich nachgelassen und trotzdem wurde sich im Team Dragonfly, mit Fabienne und Benni, noch ins Trapez gehängt. Nachmittags musste das Boot Dragonfly mitsamt Besatzung dann leider in den Hafen zurück geschleppt werden, da der Lümmelbeschlag abgebrochen war. Doch das Team schlug sich wacker und entschied weiter zu machen, nachdem die Reparaturen abgeschlossen waren. Nach zwei erfolgreichen Trainings-Tagen waren tolle Fortschritte zu sehen: Im Team Citiny klappte die Teamarbeit und das Spinnakern schon perfekt und im Team Dragonfly klappte nun auch das Trapezsegeln. Das Feedback der vier fiel überwiegend positiv aus. Das Team Citiny machte sich nun auf den Heimweg zum SSC und Team Dragonfly blieb für die Regatten.

14.06.2017