Segeberger Segel Club

Segeberger Segel Club

Segeberger 420er auf dem Plöner See

Am SSC gibt es seit diesem Jahr zwei neue 420er. Durch Organisation von unseren Jugendwart Oliver und dem Plöner SRSV (Schüler Ruder Segel Verein) fand mit einer Trainerin vom KYC am 01. und 02. Juli auf dem Plöner See ein 420er Training mit insgesamt fünf 420ern statt.

Flautentreining?

Der SSC war mit zwei Booten vertreten, GER 51594 „Rex Marium“ mit Alexander und Florian und GER 52736 „Kenterprise“ mit Nils und seinem Vater Michael. Nils Vorschoter hatte sich kurz vorher verletzt und konnte leider nicht am Training teilenehmen. Der SRSV war mit zwei Booten am Samstag und einem zusätzlichen Boot am Sonntag vertreten.

Das erste Training fand am Samstagvormittag noch ohne Birte, der Trainerin vom KYC statt. Hierbei wurde erst mal nur das Revier auf dem Plöner See erkundet, das mit mehreren Inseln und mehr oder weniger starken Winddrehern den 420er Crews einige Herausforderungen bereitete. Als am Nachmittag Birte da war, konnte das Training dann richtig losgehen. Trainiert wurden Spinnacker- und Trapezmanöver. Obwohl der Wind am Samstag etwas schwächer war, mussten sich alle Crews anstrengen, die Boote aufrecht zu halten. Zum Glück ist am ersten Tag aber niemand gekentert.

Am Sonntag war der Wind dann deutlich stärker, was alle dazu zwang noch mehr ins Trapez zu gehen. Nils und sein Vater mussten uns dann nach dem Mittagessen verlassen, schade denn am Nachmittag frischte der Wind erst richtig auf, so dass es hier einige Kenterungen gab.

Am Ende kann ich für uns sagen, dass es sehr viel Spaß gemacht hat und wir sehr viel gelernt haben. Auch der Spinnaker, bzw. die Spinnaker-Manöver klappten am Ende viel besser als vorher.

Ein Herzliches Dankeschön noch mal an Birte für das tolle Training, unsere Gastgeber vom SRSV und Oliver für die Organisation am Wochenende und dass wir vor Ort übernachten durften. Einen Dank auch noch an Richard und Thomas für die Unterstützung und Verpflegung aller Crews.
von Florian Schulz GER 51594