Segeberger Segel Club

Segeberger Segel Club

Laufende Ergebnisliste 2008

Ergebnis 1. Yardstick

Ergebnisliste :-)
übersetzt bedeutet das:

1. Laser 181607 Jörg Sylvester
2. Laser 135735 Dirk Jürgens
3. Laser 127897 Ekkehard Bostelmann-Arp
4. Laser 49053 Dirk Petersen
5. Laser 36948 Jörg Schmidt
6. Europe 111 Florian Koch
7. Laser 51948 Norbert Reher
8. Europe 1553 Hendrik Bostelmann-Arp
9. Pirat 4074 Lukas Schmidt/Alexander Lietsch
10. Laser 107761 Katrin Eichert
11. Conger 2456 Dirk Sundebo
12. Laser 135427 Wolfgang Brauer

Ergebnis 2. Yardstick

(Bericht Dirk Jürgens)
Doppelsieg für den Rennstall Petersen. Bei Wind aus Ost mit 2-3bft. und den bekannten Drehern zeigte Yannick uns zum Schluss sein Heck. Die Wfltg wählte erstmalig den gewagten Kurs "Round the sunny island" B-Insel-A-B-A-Ziel.
Sieger
Bei der Inselrundung hatte unsere frisch von den Philippinen angereiste Neeskea Ihre Probleme... Von allen gefürchtet und von Neeskea ausgeführt: Grundberührung. Lag wahrscheinlich an Ihrem Outfit, denn Neekea war für Schwerwetter und Temperaturen um die Null Grad gekleidet. Alle anderen bevorzugten doch lieber kurze Hose, ein leichtes T-shirt und Sonnencreme. Die Kreuzschläge und Dreher hielten das Feld dicht beisammen, lediglich auf den Vorm-und Halbwindkursen fuhren die Leichtgewichte nach vorn. Alle Teilnehmer waren von Wetter, Wind und Kurs sowie der Bewirtung duch Uschi sehr angetan.

1. Laser Yannik Petersen
2. Laser Dirk Petersen
3. Laser Dirk Jürgens
4. Laser Ekkehard Bostelmann-Arp
5. Taifun Andreas Steinmann
6. Europe Hendrik Bostelmann-Arp
7. Europe Florian Koch
8. Europe Frederik Steinmann
9. Pirat Neeskea Kriett / David
10. Taifun Niklas Steinmann

Ergebnis 3. Yardstick

(Bericht Dirk Jürgens)
Und schon wieder.....
hat Yannick Petersen uns sein Heck gezeigt. Sein Rennstallbsitzer hat ihm sein Boot zur Verfügung gestellt und auch mit dieser Rennmaschine fuhr er nach vorn.
Als Kurs wurde ein Klassiker gewählt - Seerundfahrt: B-E-A
2 Newcomer waren auch am Start und das Starterfeld wusste die beiden Boote nicht einzuschätzen.
Katrin Eichert mit dem Laser und der 20er JK mit einem alten bekannten Skipper: Dirk Petersen - er hat sich von der Eignergemeinschaft des JK überreden lassen, dass Feld aufzumischen. Mit sagenhaften 4:16min YS-Startverzögerung hat der JK im Ziel noch 2 Boote abgefangen.
Ein Highlight war die Kenterung von Ekkehard und das Ausweichmanöver des JK unter Spi.
Für Florian war es leider wie beim European Song Contest für die Deutschen
Willst du Flori vorne sehen, musst du die Tabelle drehen (Gag-bitte nicht persönlich nehmen).
Der Wind aus Ost mit 4 und teilweise stärkeren Böen war für Ihn leider zu viel - trotzdem hat er den Anschluss ans Feld nicht verloren.
Die Platzierung von Sven war nicht überraschte keinen von uns, denn ohne Segellatten, fährt sich das nicht so gut....
In der kulinarischen Disziplin hat Uschi Brauer wieder den Sieg eingefahren, auf Platz 2 Wobs als Barbecue-meister.
Immer dabei
Und hier die Platzierungen:

1. Laser Yannick Petersen
2. Laser Dirk Jürgens
3. Laser Katrin Eichert
4. Taifun Frederik Steimann / Henrike
5. Europe Hendrik Bostelmann-Arp
6. Pirat Sven Beye / Gast
7. 20er Jollenkreuzer Dirk Petersen / Norbert Reher / Peter Kersten
8. Laser Ekkehart Bostelmann-Arp
9. Europe Florian Koch

Ergebnis 4. Yardstick

Hans kam, sah und siegte - Rennstall Petersen setzt auf falsches Pferd - Jörg probiert neue Fesseltechniken
Bei böigem, drehendem Westwind der Stärken 1-5 fand die 4. Yardstick nach einem Fehlstart von 4 Lasern statt. 2 Runden A-C-B-Ziel. Hans tauchte erstmalig auf und segelte gleich vornweg. Yannik entschied sich bei Betrachtung des Wetters für den Clubpiraten mit Niklas Steimann - heute die falsche Wahl. Jörg segelte auf der 2. Kreuz nach vorne, machte dann aber beim Abfallen schon den Bademeister, hat sich auf der Zielkreuz auch noch bei einer überhasteten Wende die Schot um die Beine gewickelt und segelte erst mal eine Weile rückwärts bis der Knoten gelöst war. So fuhr Hans locker vorbei und freute sich über den Sieg. Dritter wurde Wobs nach hartem Fight mit Dirk. Im Anschluss an unsere Wettfahrt haben uns 4 Leistungsschwimmer des MTV Segeberg noch gezeigt, wie man 1 Runde schwimmend unter 30 Minuten schafft.

1. Laser Hans-Christian Wulf
2. Laser Jörg Sylvester
3. Laser Wolfgang Brauer
4. Laser Dirk Jürgens
5. Pirat Niklas Steimann/Yannik Petersen
6. Taifun Andreas Steimann
7. ? David
8. Laser Ekkehard Bostemann-Arp
9. Laser Katrin Eichert

Ergebnis 5. Yardstick

1. Taifun Niklas Steimann
2. Taifun Andreas Steimann
3. Laser Hans-Christian Wulf
4. Europe Jan-Eric Bostelmann-Arp
4. Europe Jan-Eric Bostelmann-Arp
4. Europe Jan-Eric Bostelmann-Arp
4. Europe Jan-Eric Bostelmann-Arp
5. Laser Dirk Jürgens
6. Laser Peter Gadewig
7. Laser Ekkehart Bostelmann-Arp
8. Taifun Frederic Steimann
9. Laser Wolfgang Brauer
10. Laser Jörg Schmidt
11. Teeny Lucas Schmidt
12. Laser Katrin Eichert
13. Laser Jan Brauer
14. Conger Dirk Sundebo
15. Teeny Kassian Jürgens
DNF Koralle Familie Koch

Ergebnis 6. Yardstick

Die sechste Yardstick litt leider unter Teilnehmermangel. Hans gab Gas und gewann vor Thomas. Kassian gab seinen Einstand im Laser und konnte locker Team Timbo (Papa Jürgens und Hendrik Baumgart) hinter sich lassen.
Prost!

1. Laser Hans-Christian Wulf
2. Laser Thomas Glas
3. Laser Dirk Petersen
4. Taifun Andreas Steinmann
5. Laser Kassian Jürgens
6. Pirat Hendrik Baumgart/Dirk Jürgens

Ergebnis 7. Yardstick

Drei Teilnehmer bei der siebten Yardstickregatta. Immerhin drei mehr als 2007. Sven probierte sein neues Boot und hat gleich gewonnen.

1. OK-Jolle Sven Beye
2. Laser Ekkehard Bostelmann-Arp
3. Laser Kurt Bansen